panelarrow

Herzlich willkommen auf dem Blog von Jimmy2

Hier berichten wir von unseren Reisen mit dem Wohnmobil

22. April 2019
by admin
Kommentare deaktiviert für Ostern 2019 in Überlingen

Ostern 2019 in Überlingen

Grün-Donnerstag 18. April 2019
Brüttisellen – Überlingen 91 km 1 1/2 Stunden Reisezeit
13 Euro/Nacht Strom separat

Wir schaffen es und kurz nach 9 Uhr fahren wir los nach Überlingen. Wir wollen frühzeitig in Überlingen eintreffen um noch einen Platz zu bekommen. Dieser Stellplatz ist begehrt. Es hat nicht viel Verkehr in diese Richtung und so kommen wir zügig voran. Die Sonne scheint und überall beginnen die Planzen zu spriessen und die Bäume grün zu werden. Ein schöner Frühlings-Tag.

Kurz vor halb elf treffen wir auf dem Stellplatz in Überlingen ein. Wir staunen nicht schlecht. Bis auf 2 Parzellen ist der Platz voll belegt. Und so nehmen wir den 2. letzten Platz. Es ist sogar auf der Seite wo wir uns hinstellen wollten. Ein paar Minuten später ist auch der letzte Platz weg.

Wir richten uns für die Ostertage ein. Noch ist es frisch draussen – nur gerade 16 Grad – es weht ein frischer Wind. So nehmen wir den Kaffee drinnen zu uns. Und auch das Mittagessen.

Immer wieder drehen neu ankommende Wohnmobile eine Runde auf der Suche nach einem Platz. Leider vergebens.

Draussen flaut der Wind ab und wir setzten uns draussen hin. Es folgt der Einkauf im EDKA. Anschliessend gibt es Kaffee und Zitronen-Kuchen – mmmmm ist der lecker. Eine längere Siesta rundet diesen Nachmittag ab. Grosse Aktivitäten sind von uns nicht mehr zu erwarten. Arbeitsreiche Tage liegen hinter uns. Und wir sind entsprechend müde.

Am Abend schmeissen wir den Grill an.

Dazu gibt es Gemüse. Und einen feinen Wein.

Christa macht den Abwasch und geht mit Jimmy. Ich reinige den Grill und räume draussen auf.

Dann bekommt Jimmy noch besuch.

Dann schauen wir noch etwas TV bevor es in‘s Land der Träume geht.

Die Solaranlage hat heute 16 Ah geliefert und wir waren 680 MB online.

Kar-Freitag 19. April 2019
Überlingen

Gut haben wir geschlafen. Die Sonne strahlt schon vom Himmel als wir uns drinnen an den Frühstückstisch setzen. Draussen ist es mit 8°C noch etwas frisch für ein gemütliches Frühstück. Vielleicht morgen. Unser Nachbar zur Rechten fährt weg. Aber bereits einige Minuten später ist der Platz schon wieder besetzt.

Gegen Mittag fahren wir mit dem Bus Nr. 4 zum Landungsplatz. Wir spazieren dem See entlang rauf und wieder runter. Dann kehren wir ins Ristorante Paganini ein. Apérol, Pizza, Salat und zum Nachtisch ein Eis. Christa fährt mit dem Bus wieder zum Stellplatz. Ich gehe zu Fuss und verlaufe mich. Finde dann aber trotzdem wieder nach Hause. Nach einer längeren Siesta sitzen wir noch draussen. Das Wetter ist einfach herrlich.

Die Solaranlage lieferte heute 36 Ah Strom und 600 MB Datenvolumen wurden verbraucht.

Samstag 20. April 2019
Überlingen

Wieder ein sonniger Tag mit milden Temperaturen. Frühstück heute draussen.

In der nahen Backultur habe ich ein Osterbrot gekauft. Entspricht in etwas unseren Maisbrötchen. Dann kamen wir noch mit dem Nachbarn zu unserer Rechten ins Gespräch.

Um halb eins fuhren Christa und Jimmy mit dem Bus zum Landungssteg. Ich ging zu Fuss. Wir genossen einen Eisbecher und machten einige Fotos.

Heute war mehr los als gestern. Dann trennten sich unsere Wege. Christa ging shoppen und ich in den Buchladen. Zufällig trafen wir uns wieder und fuhren gemeinsam mit dem Bus nach Hause. Eigentlich wollte ich ja wieder zu Fuss gehen. In der Backultur bei der EDEKA nahmen wir etwas kleines für den Hunger zu uns. Dann genossen wir den herrlichen Tag vor dem Wohnmobil. Der Wassertank wurde geleert und der Abwassertank entsprechend gefüllt. Heute wollte ich einmal kein Wasser tragen und so fuhr ich mit dem Wohnmobil zur V+E.

Heute wurden unsere Batterien mit 55 Ah gefüllt. 860 MB bezogen wir aus dem Internet. Die 12 GB unserer Simly Card wurde so ganz verbraucht.

Ostern / Sonntag 21. April 2019
Überlingen

Den ganzen Tag hatte es Schleierwolken am Himmel. Auch wehte immer ein Lüftchen und so war es nicht mehr so warm wie gestern. Jimmy brauchte heute unbedingt einen Ruhetag und so blieben wir beim Wohnmobil. Gegen Abend wollte Christa aber dann doch noch an die Uferpromenade einen Spaziergang machen.

So verbrachten wir ganz gemütlich Ostern 2019.

Oster-Montag 22. April 2019
Überlingen – Brüttisellen 90 km 1 1/2 Stunden Reisezeit

Der heutige Tag steht im Zeichen der Heimreise. Das Wetter ist auch nicht mehr das beste. Und so wird nach dem Frühstück alles zusammen gepackt. Christa reinigt das Wohnmobil, so dass Sie zu Hause nicht mehr viel machen muss.

Um viertel nach Elf fahre ich zu Entsorgung. Christa ist mit Jimmy unterwegs. Beim Kiosk steigen sie ein. Und dann nehmen wir gemeinsam die Heimreise unter die Räder.

31. März 2019
by admin
Kommentare deaktiviert für Ein Wochenende in Waldshut

Ein Wochenende in Waldshut

Freitag 29. März 2019

Christa ruft mich am Donnerstag-Nachmittag an und fragt, ob ich auch Lust hätte dieses Wochenende mit dem Wohnmobil nach Waldshut zu fahren. Zu Hause sei soweit alles erledigt und von der Arbeit her wäre es auch noch möglich. Zudem sind die Wetterprognosen einfach traumhaft. Ich muss nicht lange überlegen – für ein Wochenende im Wohnmobil bin ich (fast) immer zu haben.

Und so kommt es, dass wir am Freitag um 14 Uhr bereits losfahren können. Christa ist der Ansicht, dass wir früh in Waldshut sein müssen um noch einen „schönen“ Platz zu bekommen. 14 Uhr denke ich mir, da nehme ich doch die Autobahn. Leider falsch „gedenkt“. Kaum den Blinker gesetzt schon stehen wir im grössten Stau. Wegen Bauarbeiten hat es nur 3 Fahrspuren. Eine davon „nur“ für die City. Ruhe bewahren und keine Panik aufkommen lassen. Das wird schon. Und es wurde auch. Der nächste Stau dann im Hardwald nach Bülach. Aber das ist normal. Anschliessen fahren wir gemütlich über Land, geniessen das saftige Grün und den Blick auf den Rhein.

Kurz nach 15 Uhr kommen wir auf dem Stellplatz in Waldshut an. Und tatsächlich – der ist schon sehr gut besucht. Wir sind wohl nicht die einzigen die diese „Wohnmobil-Wochenende-Idee“ haben. Nach einer Ehrenrunde finden wir unser Plätzchen.

Dann geht es ruckzuck. Christa führt Jimmy spazieren und ich mache alles parat damit wir draussen gemütlich einen Kaffee geniessen können. Anschliessend mächtig Christa Siesta. Ich hänge die frisch gewaschenen Vorhänge auf.

Später fahren wir mit dem Roller in‘s Kaufland einkaufen. Es kommt einiges zusammen – es ist ja einiges wesentlich als bei uns. Langsam begreife auch ich das. Obwohl ich eher der Meinung bin: ich verdiene mein Geld in der Schweiz also gebe ich es auch hier aus. Wir schaffen es gerade noch alles im Roller zu verstauen.

Als wir wieder auf den Platz zurück kommen sind nur noch wenige Plätze frei. Nun haben wir Hunger und gehen in die Rheinperle essen. Wie immer schmeckt es gut und die Portionen sind ausreichend. Auf Nachtisch und Kaffee verzichten wir. Das haben wir zuhause. Im TV gibt es nichts gescheites und so machen wir uns frühzeitig für die Nacht parat. Der Platz ist nun voll belegt.

Samstag 30. März 2019

Um halb vier kurz mit Jimmy raus. Es ist frisch und der Himmel sternenklar. Also schnell wieder zurück ins warme Bett. Um 7 Uhr ist dann für mich fertig mit schlafen. Ich stehe auf und gehe mit Jimmy eine Runde. Später als auch Christa aus dem Traumland erwacht gibt es Frühstück. Drinnen – draussen ist es uns noch zu kalt und wir haben noch keine Sonne auf unserem Platz.

Gegen Mittag geht es mit dem Roller in‘s Städtchen. Eis essen, etwas bummeln, iPhone von Christa reparieren lassen (neues Glas), etwas Einkaufen (C&A und Lebensmittel). Es ist viel los. Die Strassencafé’s sind voll – kein Wunder bei diesem herrlichen Wetter.

Dann ist es auch schon wieder Zeit um zurück zu Jimmy zu fahren. Es folgt ein leichtes Mittagessen draussen an der Sonne. Später gehen wir zu Katja und Heiko die wir an Silvester 2018 in Desenzano kennen gelernt haben. Ihr Wohnmobil steht 2 Plätze weiter stehen. Gegen 18 Uhr wird es frisch und wir heben die gemütliche Kaffee / Kuchen – Runde auf. Den Abend lassen wir bei einem kleinen Nachtessen und einem Krimi ausklingen. Der Stellplatz ist wieder voll belegt und heute sogar abgesperrt.

Sonntag 31. März 2019

Die Zeitumstellung haben wir verschlafen. Jimmy hat sich in der Nacht auch nicht gemeldet. Aber um 7 Uhr (Sommerzeit) muss ich trotzdem raus und da kommt Jimmy und schaut auf seinen leeren Futternapf. Nach einem kurzen Bisigang und der Raubtier-Fütterung geht es nochmals ins Bett.

Etwas nach neun Uhr stehen wir auf und frühstücken. Wir kommen noch mit unserem direkten Nachbarn in Gespräch. Dann sitzen wir etwas draussen an der Sonne. Aber schon bald heisst es zusammen packen und die Heimreise antreten. Heiko und Katja tschüss sagen, entsorgen und schon düsen wir dem Heimathafen entgegen wo wir um 14 Uhr eintreffen.

Der Ausflug hat sich gelohnt. Wir haben ein schönes und stressfreies Wochenende genossen.