panelarrow

Langogne / Lac de Naussac

| 1 Comment

Mittwoch 7. März 2018
Albi Parking de la Cathédrale – Langogne Stellplatz beim See „Naussac“
Wetter: bewölkt Regen in Langogne kalt
Koordinaten: N 44:43’32“ W 3:50‘17“
Km und Reise-Zeit: 232 km / 6 1/2 Std. inkl Pausen für Essen und Mende
Solar: 17 Ah 290 Wh 12.9 Volt
Internet: Simly-Card 494 GB

In der Nacht kam noch ein weiteres „Wohnmobil“. Immer wieder höre ich wie es regnet. Sonst ist die Nacht erstaunlich ruhig.

Am Morgen ist der Himmel wolkenverhangen bei 5 Grad. Um halb elf verlassen wir Albi. Im Regen fahren wir nach Mende wo wir um halb drei ankommen.

Der Stellplatz ist nicht gerade einladend.

Und nur die Zeit absitzen wollen wir auch nicht. Wir entschliessen uns nach Langogne weiter zu fahren. Vorher machen wir noch einen Spaziergang ins Städtchen Mende hinein.

Auch hier treffen wir auf eine schöne Altstadt.

Jimmy liegt zwischen unseren beiden sitzen.

Die Strecke nach Langogne führt über einen 1’264 m hohen Pass. Hier treffen wir auf einen alten Bekannten: den Schnee.

Wir tanken noch Diesel. Wie der Kollegen neben uns auch.

Das macht er jeden Tag. Es führt Holz. Das holt er im Wald und bringt es in die Sägerei. Mir reichen die 64 Liter bis Übermorgen.

Der Stellplatz in Langogne liegt auf 960 MüM am Lac de Naussac. Eine herrliche Landschaft. Wenn es nur nicht so kalt wäre.

Zudem weht ein frischer Wind. Wir richten uns auf eine kalte Nacht ein. Als ich um halb elf mit Jimmy raus gehe ist es 0 Grad. Der Himmel ist sternen klar.

One Comment

  1. Eure Ferientage schmelzen dahin
    unser Schnee auch

    Papi

Schreibe einen Kommentar

Required fields are marked *.