panelarrow

Roquetas de Mar

| 1 Comment

Montag 12. Februar 2018
Area MalagaBeach – Roquetas de Mar Stellplatz gratis
Wetter: Sonne, etwas Wolken, wärmer
Koordinaten: N 36•46‘31“ W 2•36‘3“
Km und Reise-Zeit: 196 km / 7 Std. inkl. Einkaufen Lidl, Nerja anschauen und falsch Fahren in Almerimar
Solar: 36 Ah 603 Wh 12,7 Volt
Internet: beim Empfang gratis / keines / Simly-Card 1.3 GB

Nach 4 Nächten auf MálagaBeach geht es wieder weiter. Wir stehen etwas früher auf als sonst. Die Sonne scheint schon und es ist 12 Grad.

Nach dem Frühstück verabschieden wir uns von unseren hessischen Nachbarn und tauschen die Adressen aus. Vielleicht sieht man sich in Calpe nochmals. V+E, für 4 Nächte 40 Euro zahlen und um 11 Uhr geht es los. Wir fahren der Küste entlang. Sehen mehrere Stell- und CampingPlätze. Hierher müssen wir bei einer späteren Reise nochmals kommen. Bei einem Lidl wird ein Gross-Einkauf gemacht. Dann geht es weiter nach Nerja.

Hier gibt es den Balcon Europa und den wollen wir uns ansehen. Der Beschilderung folgend kommen wir auf einen grossen Parkplatz. Hier dürfen Wohnmobile auch übernachten. 12 Euro/Nacht.

Zu Fuss geht es nun weiter.

Ein herziges Städtchen – voll auf Touristen ausgelegt. Aber es lohnt sich. Wir haben gerade das richtige Wetter erwischt – einfach traumhaft.

 

Wir kaufen ein Eis und spazieren durch die Gässchen. Für 2 Stunden bezahlen wir 3.65 Euro Parkgebühr. Weiter geht es wieder der Küste entlang. Wir wollen heute bis nach Roquetas de Mar. Bei La Rabita geht es auf die Schnellstrasse A-7. Nun ist wieder das ganze Land mit Plastik zugedeckt. Bei Almerimar verlassen wir die A-7 wieder. Auf unserer Karte ist eine Strasse der Küste entlang eingezeichnet. Leider gibt es diese nicht. Also zurück auf die A-7. Zeitverlust 1/2 Stunden. Diese verlassen wir kurz darauf wieder. Es geht durch Plastikplantagen. Hier sehen wir fast nur Menschen mit schwarzer Hautfarbe. Es ist schon 18 Uhr als wir den Stellplatz in Roquetas de Mar erreichen. Ein Haufen Wohnmobile stehen auf dem „Acker“. Die Sicht aufs Meer ist traumhaft.

Leider windet es kräftig. Aber der Wind ist wärmer. Wir machen noch einen Erkundungs-Spaziergang mit Jimmy.

Dann geht es ins Wohnmobil. Morgen geht es wieder weiter.

One Comment

  1. Da kommt ja richtige Ferien-Stimmung auf.
    Bleibt schön heiter Grüsse an Christa und Jimmy

    Papi

Schreibe einen Kommentar

Required fields are marked *.