panelarrow

Herzlich willkommen auf dem Blog von Jimmy2

Hier berichten wir von unseren Reisen mit dem Wohnmobil

Bad Säckingen

Freitag 28. April 2017

Brüttisellen – Bad Säckingen / 77 km
«Winter» – «Frühling»

Stellplatz inkl. Strom und Entsorgung Euro 12.00/Nacht

Als ich um halb Sechs zum Fenster hinaus schaue muss ich laut lachen. Draussen liegt Schnee!! Und nicht mal wenig. Alles ist weiss – ausser den Strassen.

Brüttisellen 28.4.2017

Brüttisellen am Freitag 28. April 2017

Und wir wollen heute mit unserem Wohnmobil in ein verlängertes Wochenende aufbrechen. Gestern schon habe ich das Wasser aufgefüllt und die Toilette parat gemacht. Nun bringe ich noch ein paar Sachen ins Wohnmobil. Draussen ist es etwas über 0°. In Wohnmobil 15°, da ich vorsorglich gestern die Heizung eingestellt habe.

April 2017 und es hat Schnee auf dem Dach unseres Wohnmobiles

Nun muss ich aber noch etwas arbeiten. Um sieben Uhr fahre ich los.

Freitag 28. April 2017 etwas oberhalb von Ebmatingen – tiefster Winter

Als ich um halb eins retour komme ist der Schnee weg und es regnet.

Wir essen noch etwas Kleines zu Mittag. Dann packen wir die Lebensmittel und die Bettdecken ein. Um 14 Uhr geht es los.

Unser Ziel Bad Säckingen in Deutschland.

Bad Säckingen Stadtplan

Da es auf dem Nordring schon viel Verkehr hat nehmen wir die Strecke dem Rhein entlang. Das ist etwas kürzer, dauert aber länger.

Unterwegs wird das Wetter immer besser. Und als wir kurz vor 16 Uhr in Bad Säckingen ankommen scheint die Sonne und es liegt ein Hauch Frühling in der Luft.

Es sind schon ein paar Wohnmobile auf dem Stellplatz. Gegen Abend sind nur noch wenige Plätze frei.

Bad Säckingen Stellplatz

Ein Morelo mit Berner Kennzeichnen fährt auf den Platz und stellt sich mit gebührendem Abstand neben uns. Wir freuen uns, dieses schöne Fahrzeug nun bestaunen zu können. Leider ist unsere Freude nur von kurzer Dauer. Ein Fahrzeug mit Deutschen-Kennzeichen quetscht sich zwischen uns.

Bad Säckingen Stellplatz

Wir unternehmen noch einen kurzen Spaziergang in die Altstadt. Es ist schön hier. Christa macht einen Besuch in der Kirche. Dann geht es dem Rhein entlang retour.

Christa wurde erst letzten Freitag am Knie operiert und kann deshalb nur kurze Strecken gehen.

Wieder im Wohnmobil machen wir eine kurze Siesta. Dann ist es schon Zeit für das Nachtessen. Es gibt Wurst und Brot. Dann schauen wir wieder einmal TV. Ein Special von «Auf und davon» steht auf dem Programm.

Dann noch eine letzte Runde mit Jimmy und dann geht es ab ins Bett.

One Comment

  1. wie immer, toll und interessant geschrieben 😉